Fragen & Antworten zum Thema Shootings, Gutscheine, Hochzeiten und Workshops

Shootings & Gutscheine


Wie und wann vereinbare ich einen Termin?

Du kannst Termine entweder per Mail an ninawittefoto@live.de oder telefonisch/per Whats App unter 0174 32 45 243 ausmachen. Ich bitte euch, mir euren Wunschtermin so schnell wie möglich mitzuteilen, damit ich euch den entsprechenden Zeitraum reservieren kann.

Achtung: Gutscheine können prinzipiell nur von Montags-Donnerstags eingelöst werden. Wenn ihr nur an einem Wochenende könnt, versuche ich natürlich, das möglich zu machen. Wenn ihr ein Bisschen spontan seid, ist das sicherlich kein Problem, versprechen kann ich aber nichts!


Wie lange ist mein Gutschein gültig?

Gutscheine die im Aktionszeitraum 24.11.17-31.12.17 erworben wurden sind bis zum 20.12.2018 einlösbar. Bei nicht-Erscheinen verfällt der Gutschein.


Ist der Gutschein übertragbar?

Ja. Du kannst den Gutschein an deine Freunde / Familie verschenken. Bei Terminvergabe muss mir der Name des Käufers und bei Abweichung der Name des/der Teilnehmer des Shootings genannt werden.


Wie läuft ein Shooting ab?

Ein Shooting geht ca. eine Stunde, bitte bringt/bring jedoch vorsichtshalber 2 Stunden Zeit mit. Wir treffen uns an der abgemachten Location und sagen uns erstmal herzlich Hallo! :-) Dann besprechen wir den Ablauf noch einmal vor Ort und ihr/du schlüpfst in dein erstes Outfit (falls ihr/du es nicht schon trägst). Wenn die Klamotten zwischendurch gewechselt werden sollen, sage ich bei der Hälfte des Shootings bescheid und es kann sich umgezogen werden.
Wir bewegen uns an der Location ein Bisschen durch die Gegend, damit wir verschiedene Hintergründe haben und eine schöne Mischung aus ganz unterschiedlichen Bildern entsteht.
Wenn wir fertig sind, lade ich euch wenn vor Ort möglich gerne noch auf ein Käffchen ein, falls ihr los müsst, sprechen oder schreiben wir uns spätestens bei der Bildübergabe.
Diese erfolgt innerhalb von 2-6 Werktagen via Download Link.


Wieviele Bilder bekomme ich?

Da ich alle Bilder herausgebe, die „was geworden“ sind (also alle die meiner Meinung nach einwandfrei sind, Bilder auf denen die Augen zu sind sortiere ich natürlich aus) kommt eine stattliche Menge an Bildern zusammen. Ihr könnt mit ca. 50 bearbeiteten Aufnahmen rechnen.



Darf ich die Bilder privat und kommerziell nutzen?

Ich übertrage euch ein „einfaches Nutzungsrecht“ für den privaten Gebrauch (private Facebookseite/Instagram, Verschicken an Freunde & Familie etc.). Eine kommerzielle Nutzung ist generell nicht vorgesehen. Wenn du die Bilder beruflich brauchst, sag mir einfach worum genau es geht und ich ändere die AGB wenn möglich dahingehend. Die Bilder dürfen nicht an Dritte weiterverkauft werden (s. AGB).

Achtung: Es ist nicht erlaubt, erworbene Bilder zu verändern. Für eure Wohnzimmerwand dürft ihr sie gerne zuschneiden oder färben, stellt ihr sie jedoch ins Internet (worüber ich mich immer sehr freue), bitte ich euch, sie weder farblich, noch vom Zuschnitt her zu verändern. Ich gebe euch die Bilder so, wie sie gedacht sind und möchte mit meinem Namen hinter meiner Arbeit stehen können (wird sie verändert, ist es nicht mehr nur meine!). Wenn ihr sie online stellt, bitte ich euch außerdem, mich als Fotografin zu vermerken oder ggf. zu verlinken.


________________________________

Hochzeiten


Wie und wann vereinbare ich einen Termin?

Du kannst Termine entweder per Mail an ninawittefoto@live.de oder telefonisch/per Whats App unter 0174 32 45 243 ausmachen. Ich bitte euch, mir euren Wunschtermin so schnell wie möglich mitzuteilen, damit ich euch den entsprechenden Zeitraum reservieren kann.


Wie kann der Ablauf bei einer Hochzeit aussehen?

Hier ein möglicher Ablauf:

-Getting Ready
(ich fotografiere wie die Braut zurecht gemacht wird, fertige Detailaufnahmen des Schmucks, der Blumen und des Kleides an, halte fest wie die Frisur gesteckt wird, ein Sektchen getrunken wird etc.)
-Weg zur Traaung
(Reportage: ich fotografiere das Geschehen wie es natürlicherweise geschieht, halte jeden Moment fest und es entstehen dabei pro Stunde ca. 50 Aufnahmen)
-First Look
(ich halte eure Blicke fest, wenn ihr euch zum ersten Mal in euren Hochzeitsoutfits seht)
-Traaung
(Reportage)
-Sektempfang
(Reportage)
-Gruppenbilder mit Freunden und Familie
(ich fotografiere euch mit euren Gästen)
-Aufnahmen von der Location & dem Geschehen
(Details & Reportage)
-Brautpaarshooting
(das Brautpaarshooting ist ab 3 Stunden inklusive und findet am besten statt, wenn die Sonne schon ein Stück tiefer steht. So haben wir ganz besonderes Licht. Optimalerweise sind eure Gäste während dieser 45 Min- Stunde verpflegt und werden von Band/DJ unterhalten.
-Essen, Party, Spiele, Reden & Traditionen
(Reportage)

Preise findet ihr unter dem Menüpunkt „Infos & Preise“.



Wann bekommen wir unsere Bilder?

Ihr bekommt innerhalb von 2-4 Wochen ein Päckchen Nachhause geliefert, in dem ihr einen USB Stick mit allen Dateien, eine Auswahl an Bildern gedruckt und kleine Köstlichkeiten vorfindet.


Wie ist der Zahlungsablauf / welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Ihr könnt per Überweisung oder bar zahlen. Ich berechne bei Terminvergabe eine Terminreservierungsgebühr in Höhe von 30-50%, diese ist nicht erstattungsfähig. Genaueres besprechen wir stets persönlich und ich erstelle einen individuellen Hochzeitsvertrag, der beide Seiten absichert. Ich lasse euch eine entsprechende Rechnung zukommen, die innerhalb der angegebenen Frist beglichen werden muss.

Beispiel:

Ihr bucht 8 Stunden für 1840€. Dann leistet ihr bei Terminreservierung eine Anzahlung von beispielsweise 50% in Höhe von 920€. Die restlichen 920€ könnt ihr entweder direkt danach oder kurz vor der Hochzeit zahlen (s. Hochzeitsvertrag).


Bietest du Hochzeiten über 10 Stunden an?

Alleine nicht, nein. Wenn ihr gerne über 10 Stunden begleitet werden möchtet, hole ich meine Kollegin mit ins Boot und ihr habt zwei Fotografinnen vor Ort - so können wir zusammen bis zu 15 Stunden schaffen. Der Preis liegt hierbei bei ca. 2990€ (ca. 200€/Std.)


Was müssen wir noch wissen, worauf können wir achten?

Seid bei der Planung eures großen Tages realistisch und plant immer 15-20 Minuten mehr ein, als offiziell angedacht sind. Es wäre unendlich schade, wenn ihr letztendlich keine ruhige Minute genießen könnt und euch permanent von „Station zu Station“ stresst.

Achtet beim Essen darauf, euch nicht zu bekleckern :-)

Checkt zwischendurch eure Frisur / bittet eine begabte Freundin eure Frisur und ggf. euer Make Up im Auge zu behalten und aufzufrischen - ich achte natürlich mit drauf und pudere euch ab, habt jedoch am besten immer Lippenstift und Kamm in der Nähe.

Plant das Essen & das Brautpaarshooting so, dass wir alle in Ruhe essen können, bevor wir mit letzterem starten. Oftmals liegen zwischen Frühstück (sofern ihr etwas herunterbekommt) und dem Buffet Stunden, und lediglich eine Runde Kuchen oder Snacks. Und in dessen Genuss kommt ihr möglicherweise nicht, weil ihr derweilen von euren Gästen auf Trab gehalten werdet. Wir wollen euch beim Shooting stressfrei, glücklich und zufrieden haben!


________________________________


Workshops (Hamburg)


Wie und wann vereinbare ich einen Termin?

Einzelworkshop:
Du kannst Termine entweder per Mail an ninawittefoto@live.de oder telefonisch/per Whats App unter 0174 32 45 243 ausmachen. Ich bitte euch, mir euren Wunschtermin so schnell wie möglich mitzuteilen, damit ich euch den entsprechenden Zeitraum reservieren kann

Gruppenworkshop:
Es muss sich für die vorgegebenen Termine angemeldet werden.


Wie & wann bezahle ich?

Wenn du mich kontaktierst und verbindlich einen Teilnahme buchst, erhälst du umgehend eine Rechnung, die schnellstmöglich beglichen werden sollte. Demnach kannst du ganz einfach überweisen.

Achtung: Die Teilnahmegebühr ist nicht erstattungsfähig. Sei dir bitte sicher, dass du am gegebenen Tag auf jeden Fall Zeit hast. Ich stelle mich auf jeden Teilnehmer ein und wer absagt / nicht erscheint / zu spät kommt, hat dies selbst zu verschulden. (s. AGB)


Wie lange dauert ein Workshop?

Es ist angedacht, dass ein Einzelworkshop 4 Stunden und ein Gruppenworkshop 6 Stunden dauert. Enthalten ist eine Pause.



Wie ist der Ablauf & welche Themen werden im Workshop behandelt?

Ihr werdet zu uns Nachhause nach Langenhorn (Nord) eingeladen. Wir haben eine offene Küche mit großen Tisch, die an ein Wohnzimmer mündet, das für Shootings geeignet ist. Hier findet der Workshop statt.
Wir starten mit einer kleinen Kennenlernrunde, in der jeder (der möchte) erzählen kann was er beruflich macht und was ihn zum Workshop bewogen hat, was er lernen möchte und was seine Ziele für 2018 sind.
Danach gehen wir grob eure Kameraeinstellungen durch - ihr solltet also eine Spiegelreflexkamera mitbringen, wenn möglich mit Festbrennweite- und bereiten euch auf den Stylshoot vor.
Dann geht es mit unserem Model bzw. unseren Models hinaus in die Natur und ich & meine Kollegin, Freundin & Mitbewohnerin Saskia zeigen euch, wie wir fotografieren. Wir setzen verschiedene Hilfsmittel ein, machen euch Sicher was Posen angeht und bringen euch den Umgang mit Kunden näher.
Im Grunde zeigen wir euch, wie wir arbeiten - und ihr dürft euch anschließend selbst versuchen und jederzeit eure Fragen stellen.
Nach ca. einer Stunde Shootingzeit finden wir uns wieder Zuhause ein und machen ein kleines Päuschen, jeder kann sich an bereitgestelltem Essen & Trinken jederzeit nehmen was er möchte, nebenbei seinen Laptop auspacken (falls vorhanden, optimalerweise mit Lightroom) und kurz entspannen.
Dann beginnt die Bildbearbeitung - dabei guckt ihr von eurem Platz zu, wie mein bzw. unser Bildbearbeitungsprozess abläuft. Ihr bekommt vorab ein Preset das ihr vorher installieren könnt. An diesem orientieren wir uns und passen ihn an verschiedene Lichtsituationen an.
Anschließend gibt es wieder eine Pause & jeder kann mit seinen Fragen einzeln zu uns kommen, während die anderen weiter bearbeiten oder schnacken, essen & trinken.
Wenn jeder seine Fragen beantwortet bekommen hat und einige Bilder bearbeitet hat, machen wir es uns gemütlich und es gibt eine „Happy Hour“ :-) Wer mag, bekommt nen schönen Cocktail und wir quatschen noch eine Runde, bis wir dann allmählich das Ende einläuten und jeder mit seinem kleinen Goodiebag Nachhause darf.


Was ist im Goodiebag?

Ein USB Stick mit weiteren Presets und einem PDF mit einem Guide, der euch in der Zukunft hilft und noch einmal die wichtigsten Punkte des Tages aufgreift, ein Poster, Postkarten, unsere Visitenkarten, ein Teilnahmezertifikat und kleine Köstlichkeiten.